KBB - Kultur-Betriebe Burgenland GmbH

   c/o Liszt Festival Raiding 

   Franz Schubert Platz 6

   7000 Eisenstadt - Österreich 

   Tel.: +43 (0) 2619-51047

   e: raiding@lisztzentrum.at  


   Kartenbüro Liszt Festival Raiding
   Lisztstrasse 46
   7321 Raiding
   T: +43 (0)2619-51047
   raiding@lisztzentrum.at

 

   KontaktAGBDatenschutzImpressum

  • Facebook Liszt Festival Raiding
  • Instagram Liszt Festival Raiding
  • White Instagram Icon

Konzertkalender 2019

„Celebritate sua sat notus est!"

"Durch seine Berühmtheit ausreichend bekannt!" - Vermerk in Franz Liszts österreichischem Reisepass von 1840

"Grenzgänge"

Liszt ist ein Name, der zu einem Begriff geworden ist, der weit über seine eigentliche Biographie und sein Schaffen hinausgeht. Für das Burgenland stellt Franz Liszt einen der größten Komponisten des Landes dar. Als einer der prominentesten Klaviervirtuosen und produktivsten Komponisten des 19. Jahrhunderts hat er in vielen unterschiedlichen Stilen und Gattungen komponiert.

Erstmals bieten wir unserem Publikum zwei Orchesterzyklen: die „Wiener Akademie“ unter der Leitung von

Martin Haselböck wird sich auf ihrer Originalklang-Reise in neue Gefilde begeben und neben Orchesterwerken Franz Liszts Musik von Bizet, Berlioz und Dvorak zu Gehör bringen. Das „Liszt Festival Orchester“ unter der

Leitung von Johannes Kutrowatz bildet gemeinsam mit dem „Wiener Kammer Orchester „einen weiteren Zyklus

und spannt dabei den programmatischen Bogen von Liszts progressivem Klavierkonzert „Malediction“ bis hin zur Musik von Arvo Pärt.

International und auf höchstem künstlerischem Niveau zeigt sich das Kernstück der Festival-Saison 2019, der

Klavier-Zyklus. Aus zehn Ländern kommen die Meisterpianistinnen sowie die exzellenten Preisträger des angesehenen Liszt-Wettbewerbs Utrecht und präsentieren einen einzigartigen Streifzug durch den Kosmos der Klavierwerke Franz Liszts.

Spannende Konzerterlebnisse wünschen Ihnen

 

Mag. Johannes und Mag. Eduard Kutrowatz

Intendanten Liszt Festival Raiding