Liszt Festival Raiding 2020 - Oktober Zyklus 

Covid-19 Informationen

Bitte beachten Sie vor und während des Besuches einer unserer Veranstaltungen folgende Hinweise:

 

Liebe Liszt-Freunde,

wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen gemeinsam das phantasievolle und  abwechslungsreiche Programm der Ausgabe "Oktober 2020" in nahezu vollem Umfang, mit einigen gesetzlich-bedingten Modifikationen, erleben zu können.

 

Kartenreservierungen und Information:

T: +43 (0)2619-51047   

E-Mail: raiding@lisztzentrum.at

Aufgrund der Corona-Abstandsregeln müssen die Programme teilweise geändert und die Saalpläne angepasst werden. Die Konzerte finden ohne Pause statt. Ausgewählte Termine werden mehrfach gespielt.


Programmänderung:

Am 16.10.2020 wird anstelle des Liszt Festival Orchesters das Orchester Wiener Akademie mit den Wiener Sängerknaben das Programm gestalten. Die aktuellen Reisebeschränkungen machen es zurzeit unmöglich, ein international besetztes Orchester zusammenzuführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auf ein baldiges Wiedersehen in Raiding!

Ihr Liszt Festival-Team

 

Freitag

16. Oktober 2020

18h00 & 20h30

Orchesterkonzert - Lisztzentrum Raiding

Solisten der Wiener Sängerknaben

Jan Petryka, Tenor

Günter Haumer, Bass

Wiener Sängerknaben

Chorus Viennensis

Orchester Wiener Akademie

Martin Haselböck, Leitung

Mozart, wie von Liszt gehört

Gregorio Allegri: Miserere mei, Deus (Psalm 51)

L. v. Beethoven: Drei Hymnen für Männerchor

„Ach, erbarme Schöpfer“ (Text. Ignaz von Seyfried), „Du, dem nie im Leben Ruhstatt ward (Text: Franz Grillparzer), „Amplius lava me“ (Text: Ignaz v. Seyfried)

F. Liszt: Evocation à La Chapelle Sixtine

W. A. Mozart: Missa C-Dur, KV 220 „Spatzenmesse“ 

Kirchensonate C-Dur für Orgel und Orchester, KV 278

Offertorium „Sub tuum praesidium“, KV 198 

Motette „Ave verum corpus“, KV 616

Samstag

17. Oktober 2020

19h30

Klavierkonzert - Lisztzentrum Raiding

Shani Diluka, Klavier

L. v. Beethoven: Klaviersonate cis-moll, op. 27 Nr. 2 - “Mondschein-Sonate“

F. Schubert / F. Liszt: Ständchen, Auf Dem Wasser zu singen

F. Liszt: Jeux d’eau à la Villa d’Este

L. v. Beethoven: Sonate f-moll, op. 57 “Appassionata”

Sonntag

18. Oktober 2020

11h00

Kammermusikkonzert - Lisztzentrum Raiding

TrioVanBeethoven

Verena Stourzh, Violine

Franz Ortner, Violoncello

Clemens Zeilinger, Klavier

L. v. Beethoven: Trio in D-Dur op. 70/1, "Geister-Trio"      

F. Liszt: Tristia – La vallée d’Obermann

F. Mendelssohn-Bartholdy: Trio in d-moll op. 49

Donnerstag

22. Oktober 2020

19h30

Freitag

23. Oktober 2020

18h00 & 20h30

Kammermusikkonzert - Lisztzentrum Raiding

"Karneval der Tiere"

Max Müller, Sprecher

Klavierduo Kutrowatz

Solisten des Liszt Festival Orchesters

F. Liszt: Orpheus - Sinfonische Dichtung Nr. 4,

Fassung für 2 Klaviere

F. Meschwitz: Tiergebete

A. Ridout: Ferdinand der Stier für Violine und Sprecher

C. Saint-Saens: Der Karneval der Tiere

Samstag

24. Oktober 2020

19h30

Klavierkonzert - Lisztzentrum Raiding

Gerda Struhal, Klavier

L. v. Beethoven: 6 Variationen über „Nel cor piu non mi sento“

L. v. Beethoven: „Für Elise“
F. Liszt/L. v. Beethoven: „An die ferne Geliebte“

L. v.  Beethoven: Sonate op. 106 "Große Sonate für das Hammerklavier"

Sonntag

25. Oktober 2020

11h00 & 15h00

Orchesterkonzert - Lisztzentrum Raiding

Orchester Wiener Akademie

Gottlieb Wallisch, Klavier

Martin Haselböck, Leitung

Beethoven, wie von Liszt gespielt

L. v. Beethoven: Symphonie Nr. 8, F-Dur, op. 93

L. v. Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5, Es-Dur, op. 73

F. Liszt: Hunnenschlacht - Symphonische Dichtung Nr. 11

   KBB - Kultur-Betriebe Burgenland GmbH

   c/o Liszt Festival Raiding 

   Franz Schubert Platz 6

   7000 Eisenstadt - Österreich 

   Tel.: +43 (0) 2619-51047

   e: raiding@lisztzentrum.at  


   Kartenbüro Liszt Festival Raiding
   Lisztstrasse 46
   7321 Raiding
   T: +43 (0)2619-51047
   raiding@lisztzentrum.at

 

   KontaktAGBDatenschutzBarrierefreiheit | Impressum

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis