KBB - Kultur-Betriebe Burgenland GmbH

   c/o Liszt Festival Raiding 

   Franz Schubert Platz 6

   7000 Eisenstadt - Österreich 

   Tel.: +43 (0) 2619-51047

   e: raiding@lisztzentrum.at  


   Kartenbüro Liszt Festival Raiding
   Lisztstrasse 46
   7321 Raiding
   T: +43 (0)2619-51047
   raiding@lisztzentrum.at

 

   KontaktAGBDatenschutzImpressum

  • Facebook Liszt Festival Raiding
  • Instagram Liszt Festival Raiding
  • White Instagram Icon

EQ²

Sa.22. Juni 2019

19h30

Franz Liszt Konzertsaal

„Vielseitig und charismatisch

Elisabeth Kulman, Mezzosopran

Eduard Kutrowatz, Klavier

 

F. Liszt: Angiolin dal biondo crin l Jeanne D’Arc l Go Not, Happy Day l Die drei Zigeuner

F. Schubert: Vor meiner Wiege l Der Flug der Zeit l Todesmusik l Du bist die Ruh l Gretchen am Spinnrad l Ländler l Der Geistertanz
E. Kutrowatz: Der See l In Sand geschrieben


Karten: € 49,- / 42,- / 35,- / 28,-

„Ihre Mezza-Voce-Stimme erzeugt Gänsehaut. Ein klangvolleres Pianissimo hat man noch nie zuvor gehört. Zum Abheben schön." Internationale Pressestimmen beschreiben eindrucksvoll, warum Elisabeth Kulman auch abseits des Opernbetriebes eine der führenden und meistgefragten Sängerpersönlichkeiten und Künstlerinnen unserer Zeit ist. Mit Eduard Kutrowatz verbindet sie seit Beginn ihrer Zusammenarbeit die musikalische Vielseitigkeit als auch die Neugierde und den Mut neue künstlerische Wege zu beschreiten. Werke von Franz Liszt und Franz Schubert sind bereits fast zu konstanten Größen in den Programmen der beiden Künstler geworden. Ergänzt werden sie durch den von Eduard Kutrowatz komponierten und an die kühne Harmonik Franz Liszts anknüpfenden Liederzyklus „Die Nacht an den Tag“ nach Texten von Hermann Hesse, Christine Lavant, Peter Turrini u.a.

EQ² © Julia Wesely