english | deutsch



 



liszt und die musik der zigeuner 


Mittwoch 17. Oktober 19.30 Uhr
Franz Liszt Konzertsaal Raiding
„Franz Liszt und die Musik der Zigeuner“
Roman Janoska & Andreas Janoska, Violine
Ivana Ferencova, Gesang / Feri Janoska, Klavier
Ferry Janoska, Klavier und musikalische Leitung
Romabanda / Obrad Jovanovic, Regie
Streicherensemble mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker
Karten: EUR 49,- / 41,- / 33,- / 25,-
zur Kartenbestellung

Die Musik der Zigeuner hinterließ beim jungen Franz Liszt prägende Eindrücke und war ganz entscheidend für die Entstehung seiner Ungarischen Rhapsodien. Das Konzert „Franz Liszt und die Musik der Zigeuner“ versucht diesen Spuren anhand von Originalwerken und Bearbeitungen nachzugehen, wobei klassische Pianisten an zwei Klavieren ebenso zu hören sein werden wie eine authentische Zigeunerbanda und ein Streicherensemble der Wiener Philharmoniker.