english | deutsch



 



 

apa


Wochenende weltweit im Zeichen von Franz Liszt (19.10.2011)

Kommendes Wochenende steht die Musikwelt im Zeichen des Wunderkindes, Komponisten, Klaviervirtuosen, Förderers, Frauenhelden und Popstars seiner Zeit, Franz Liszt. Rund um seinen 200. Geburtstag am Samstag wird dem Jubilar in zahlreichen Konzerten weltweit gedacht. Im Zentrum dieser Feierlichkeiten steht einmal mehr Liszts Geburtsort Raiding im Mittelburgenland.

Raiding, Wien, Paris, Genf, Budapest, Weimar, Rom und Bayreuth – im Leben des Franz Liszt spielten all diese Orte eine bedeutende Rolle und an allen wird gefeiert. Im Geburtsort Raiding, das damals zu Ungarn gehörte, gedenkt man im heurigen Jahr bereits seit Jänner dem Lokalhelden im Rahmen der Lisztomania 2011. Das gesamte Burgenland wurde Schauplatz für Konzerte und Ausstellungen. Auftakt für den letzten von insgesamt vier Konzertblöcken im Rahmen des Liszt Festivals ist bereits am heutigen Mittwochabend. Den Höhepunkt erreicht das Liszt-Jahr am Wochenende, wenn der Ort zum 200. Jahrestag von Liszts Geburt am 22. Oktober Kopf steht.

Doch nicht nur in Raiding wird der Geburtstag zelebriert, auch in Wien kann in Konzerten den Klängen des Klaviervirtuosen gelauscht werden, Schauplatz ist unter anderem die Schottenkirche. Auch in der Mozart-Stadt Salzburg wird zum Abend mit Liszt geladen. Außerdem wird der von Ungarn initiierte „Wold Liszt Day“ in elf Städten, etwa in Seoul, Budapest, Paris und Prag gefeiert. Dabei soll am Geburtstag in all diesen Städten Liszts Christus-Oratorium erklingen. Groß gefeiert wird außerdem in den bedeutenden deutschen Wirkungsstätten, Weimar und Bayreuth.

Klavierprominenz widmet sich dem Komponisten ohnehin schon das ganze Jahr ausgiebig – Konzerte mit Liszt-Werken stehen an diesem Wochenende wohl auf dem Plan sämtlicher renommierter Pianisten der Welt. Gleich in 150 Kinos übertragen lässt sich Lang Lang, der am 23. Oktober mit dem Philadelphia Orchestra etwa das berühmte Klavierkonzert Nr.1 spielen wird – in den heimischen Cineplexx startet das Geburtstagskonzert um 15 Uhr.